*
nl-menue-start
  • home
  • ulm
  • konstanz
  • isny
mhd-header

mhd Brandschutz 

css-ul

mhd-brandschutz
 

Als spezialisiertes Ingenieurbüro mit Niederlassungen in Ulm, Konstanz und Isny erstellen wir Brandschutzkonzepte, -Gutachten und -Nachweise für Bauvorhaben und Bestandsgebäude.

Wir beraten Bauplaner und führen Brandschutz-Fachbauleitungen durch.

Die Ausbreitung von Feuer und Rauch, sowie Evakuierungszenarien können wir rechnergestützt simulieren.

Für den betrieblichen Brandschutz erstellen wir Feuerwehrpläne und Fluchtwegepläne, sowie Brandschutzordnungen.

» Aktuelles

» Stellenangebote

Aktuelle Informationen

07/2018
Niederlassung Konstanz in neuen Räumen
3 Jahre hat unsere Niederlassung Konstanz Arbeitsplätze im Co-Working-Space „artROOM“ im Baudenkmal Rieterwerke genutzt. Dort war es eigentlich immer entweder zu heiß oder zu kalt, meistens zu laut und der Besprechungsraum hat nach Abwasser gestunken… Wir und unsere Mitarbeiter haben die cultige und etwas schräge Arbeitsatmosphäre aber sehr gemocht.
Leider wird der artROOM nun aufgelöst.
Wir nutzen diese Gelegenheit, uns mit eigenständigen Büroräumen zu verbessern und residieren jetzt im 2.OG der Turmstraße 20 in Stromeyersdorf Konstanz. Großzügige helle klimatisierte Räume, akustisch und ergonomisch optimierte Arbeitsplätze, eine Dachterrasse mit Seeblick und Grill, ein Biergarten und ein Badeplatz in Laufnähe – wer möchte so nicht arbeiten?
Kommen Sie uns doch mal besuchen!


09/2017

Weitere Ingenieurinnen angestellt
Im Anbetracht weiterhin unerhört übervoller Auftragsbücher haben wir unser Team weiter verstärkt: Seit dem Sommer 2017 unterstützen nun auch die Architektinnen Frau Eisenach und Frau Sailer in Ulm, sowie Frau Hösch in Konstanz unsere Teams bei der Erstellung von Brandschutzkonzepten.
Dabei bleiben wir unsem Grundsatz treu, die wichtigen Köpfe unseres Teams vor einem architektischen/ planerischern Hintergrund selbst auszubilden, um den für unser Büro typischen "Brandschutz mit Augenmaß" zu gewährleisten.
Außerdem beweisen wir ganz nebenbei, dass Brandschutz nicht nur Männersache ist.


07/2017
Megathlon
Zum ersten Mal war die mhd-Abteilung Sport am 22.-23. Juli 2017 in Radofzell beim Bodensee Megathlon mit am Start. Unsere 5er-Staffel schwamm 1,5km im Bodensee, fuhr 42km mit dem Rennrad, 20km mit Inline-Skates, 36km mit dem Mountainbike und lief 10km.
Wir brauchten dazu stolze 5 Stunden, 43 Minuten und 25,9 Sekunden und konnten uns damit den 236. Platz sichern von … naja, reden wir nicht drüber.


07/2016



01/2016
mhd Ulm ist umgezogen
Unsere Ulmer Niederlassung ist in den vergangenen Jahren von 3 auf 12 Mitarbeiter angewachsen und die 2010 zur Bürogründung großzügig angemieteten Räume wurden inzwischen viel zu beengt.
In 2015 hat die mhd deshalb die oberste Etage im frisch sanierten Bürogebäude Schiller 18 (ehemals TFU) erworben und individuell ausgebaut.
Seit dem 1.1.2016 dürfen wir Sie in unseren neuen Räumen begrüßen. Kommen Sie doch einfach mal vorbei.


10/2015
Standort Konstanz ausgebaut
Unsere Niederlassung in Konstanz wird seit Anfang Oktober 2010 mit Matthias Link M.Sc. um einen kompetenten und engagierten Projektingenieur bereichert.
In diesem Zuge hat sich das Konstanzer Büro vergrößert und umstrukturiert.
Für unsere Kunden ändern sich aber zunächst weder die Postanschrift noch die Telefonnummern. Vielmehr werden die deutlich erhöhten Kapazitäten die gelegentlichen Engpässe bei der Bearbeitung unserer Bodensee-Projekte beseitigen.



10/2014
GmbH für Ingenieurmethoden in Isny gegründet
Die mhd Ingenieur-Partnerschaft hat bisher Brand- und Evakuierungssimulationen regelmäßig bei dem Ingenieurbüro Zähringer in Isny extern erstellen lassen.
Mit der Übernahme dieses Büros und des Physik-Ingenieurs Matthias Zähringer haben wir nun diese Leistungen unter unser Dach geholt. Gleichzeitig können wir damit unseren Tätigkeitsbereich auf die Region Allgäu ausdehnen und so auch unseren Kunden in Isny und Umgebung eine kompetente Unterstützung bei allen Brandschutzfragen vor Ort garantieren.
Die Niederlassung Isny firmiert dabei unabhängig als mhd Brandschutz-Ingenieurmethoden GmbH. Geschäftsführer ist Herr Matthias Zähringer, der auf die volle Leistungsfähigkeit der Ulmer und Konstanzer Büros zurückgreifen kann.

mhd Brandschutz-Ingenieurmethoden GmbH Isny


01/2014
Nachwuchsförderung Brandschutz-Ingenieure
Die Brandschutz-Büros in Deutschland leiden in besonderem Maße an dem Fachkräftemangel, da das Auftragsvolumen überproportional ansteigt und nur wenige fundierte Ausbildungen für diese Fachdisziplin angeboten werden.
In der Praxis zeigt sich außerdem, dass theoretisch angehäuftes Fachwissen kaum mehr als eine Grundlage für die komplexen und disziplin-übergreifenden Aufgaben ist.
Die mhd-Brandschutz ermöglich es deshalb, Quereinsteigern mit profundem bautechnischem Wissen und frisch ausgebildeten Studienabgängern anderer Fachdisziplinen eine praxisorientierte Ausbildung im vorbeugenden Brandschutz zu erhalten.
Wir könnten auch sagen: „Wir bilden aus!“



02/2013
Ära „Stadtregal“ geht zu Ende
Anfang des Jahres wurden die ersten Wohnungen im letzten Bauabschnitt des mehrfach ausgezeichneten „Stadtregal Ulm“ bezogen.
Mit der Abnahme dieses Abschnitts geht für uns eine Planungs- und Bauphase von 7 Jahren zuende. Herr Müller hat dieses Projekt seit 2006 von der ersten Ideenskizze an begleitet. Es wurden insgesamt 3 Rahmen-Konzeptionen und 9 Detailkonzepte für die 6 Bauabschnitte erarbeitet.
Der hoch aufragende letzte Bauabschnitt ist baurechtlich ein Hochhaus. Die Abnahme der erforderlichen Überdruckbelüftung hielt uns zeitweise buchstäblich in Atem.
Wir bedanken uns bei dem gesamten Planungsteam für die gute Zusammenarbeit.

Stadtregal Ulm


02/2013
Prävention gegen Tittisee
Die Brandkatastrophe in der Behindertenwerkstatt in Neustadt-Tittisee mit 14 Toten und 8 Verletzten hat uns – wie wohl jeden Brandschützer – schockiert und tief betroffen gemacht. Dass die Katastrophe nicht bauliche sondern organisatorische Gründe hatte, ändert daran nichts.
Umso mehr legen wir uns ins Zeug, um in vergleichbaren Einrichtungen etwas für die Prävention gegen solche Vorkommnisse zu tun. So sind wir z.B. aktuell von der Caritas beauftragt, mehrere Behindertenwerkstätten hinsichtlich des Brandschutzes zu untersuchen.



07/2012
und weiter...
Vor dem Hintergrund einer stark ansteigenden Auftragslage freuen wir uns, eine weitere erfahrene Vollzeit-Mitarbeiterin anstellen zu können: Auch Frau Caterina Spedicato erstellt nun exclusiv bei uns Brandschutz-Visualisierungen, Feuerwehr- und Fluchtwegepläne.
mehr


02/2012
mhd erweitert seine Kapazitäten
Im November 2011 konnten wir mit Herrn Herbert Fackler einen frisch gebackenen Master of Science Brandschutz als Mitarbeiter gewinnen. Herr Fackler verfügt bereits über umfangreiche Erfahrung durch seine aktive Mitarbeit bei uns während seines Studiums. Er wird unser Team u. a. mit seinen Kenntnissen im betrieblichen Brandschutz verstärken (z.B. Brandschutzordnungen, Explosionsschutz, Gefährdungsbeurteilungen nach TRGS 800) .
mehr

Mit Anfang 2012 konnten wir außerdem Frau Angelika Heli als Mitarbeiterin ins Haus holen, die bereits langjährig für mhd als externe Zeichnerin tätig ist. Sie koordiniert nun alle CAD-Arbeiten und bereichert unser Team insbesondere durch ihre Befähigung Brandschutzpläne eigenständig und professionell zu erarbeiten.
mehr



09/2011
Brandschutz auf Großveranstaltungen
Am Sonntag 18.09.2011 fand das SWR4-Fest der Regionen im Brenzpark Heidenheim statt.
Auf dem ca. 15 ha großen Gelände mit 3 Bühnen und mehr als 100 Ausstellern wurden über 20.000 Personen empfangen.
Unser Büro hat für diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den Behörden das Brandschutz- und Evakuierungskonzept, den Feuerwehreinsatzplan und die Flucht-und Rettungspläne erstellt.
Fest der Regionen


06/2011
Luftbrandwand dem AGI vorgestellt
Auf Einladung der Liebherr-Bauabteilung haben wir das innovative Brandschutzkonzept der ca. 58.000 m² großen Produktionshalle in Rostock dem AGI vorgestellt. Bei diesem Projekt haben unsere Ingenieure den Verzicht auf eine Brandwand mit einer ingenieurmäßig nachgewiesenen "Luftbrandwand" kompensiert. Auf diese Weise konnte die 736 m lange und 26 m hohe Halle als ungeschützter Stahbau ohne besondere Lösch- oder Brandmeldetechnik und ohne störende Unterteilung realisiert werden.
 Arbeitsgemeinschaft Industriebau
Gerne informieren wir auch Sie über das Vorgehen und die Nachweismethode. Sprechen Sie und einfach an.


10/2010
Eintragung in die Fachlisten 38 und 39
Im Oktober 2010 wurde unsere Fachkompetenz durch die Ingenieurkammer Baden-Württemberg mit Eintragung in die Fachlisten 38 und 39 "Sachverständiger und Fachplaner für Brandschutz" (zuvor FL 09-I) öffentlich-rechtlich anerkannt.
Eintragungsurkunden (280 kB)


07/2010
Gründung 2010
Die mhd Brandschutz Ingenieurpartnerschaft ist Mitte 2010 aus der Brandschutz-Abteilung eines Ulmer Ingenieurbüros hervorgegangen, um speziell im vorbeugenden Brandschutz Auftraggeber in eigener Regie betreuen zu können.

Schriftliche Informationen zu mhd finden Sie in unserer
Info-Mappe (download pdf 900 kB)
 
09/2018


CAD-Zeichnen mit Perspektive

Zur Unterstützung unseres hochmotivierten CAD-Teams suchen wir ab sofort zwei CAD-Zeichner m/w, die sich spannenden Aufgaben im Brandschutz widmen möchten.

Neben der Einarbeitung in das CAD-System Nemetscheck Allplan bieten wir die Perspektive, Fluchtwegepläne und Feuerwehrpläne selbständig zu erarbeiten, selbstverständlich nach einer umfassenden Fortbildung.

Dabei besteht die Möglichkeit bei flexibler Zeiteinteilung in unseren neuen Büros in Ulm oder in Konstanz am Bodensee.
Anfänger oder Widereinsteiger nach einer Babypause sind bei uns willkommen. Auch Teilzeit ist möglich.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Herrn Johannes Dehm (d@mhd-brandschutz.de).



Abteilungsleitung CAD

Wir suchen einen CAD-Zeichner m/w mit Führungsqualitäten für die Koordination und den Ausbau unserer CAD-Abteilung.

Die Abteilung besteht z.Zt. aus 8 gut ausgebildeten Zeichenkräften mit stark steigender Tendenz, die selbstständig Feuerwehrpläne und Fluchtwegepläne von komplexen Gebäuden erarbeiten und die Pläne unserer Brandschutzkonzepte erstellen.

Aufgrund der Vielzahl an großen und kleinen Projekten, bildet die strukturierte Koordination und der weitere Ausbau unserer CAD-Kapazitäten einen wichtigen Beitrag zu unserem Büroerfolg.
Zu Ihren Aufgaben gehört auch die Betreuung und Administration unseres CAD-Systems Nemetscheck Allplan in Zusammenarbeit mit einem IT-Haus.

Wenn Sie das o.g. Programm beherrschen, etwas Erfahrung im Bauwesen mitbringen und Lust auf ein hochmotiviertes Team haben, finden Sie hier eine spannende und verantwortungsvolle Herausforderung.

Dabei arbeiten Sie in der angenehmen Atmosphäre unseres neuen Büros in Ulm. Es besteht die Möglichkeit, Ihre Zeit flexibel einzuteilen und gelegentlich zu Hause zu arbeiten.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Herrn Johannes Dehm (d@mhd-brandschutz.de).

 

mhd
Brandschutz-
Ingenieurpartnerschaft
Müller Häberlen Dehm

» Niederlassung ULM
Schillerstraße 18 | 89077 Ulm
Tel +49 (0)731 88 03 61-0
info@mhd-brandschutz.de 
www.mhd-brandschutz.de

mhd
Brandschutz-
Ingenieurpartnerschaft
Müller Häberlen Dehm

» Niederlassung KONSTANZ
Turmstraße 20 | 78467 Konstanz
Tel +49 (0)7531 20 94 00-0
konstanz@mhd-brandschutz.de 
www.mhd-brandschutz.de

mhd
Brandschutz-
Ingenieurmethoden
GmbH

» Niederlassung ISNY
Leutkircher Str, 24 | 88316 Isny
Tel +49 (0)7562 64 92 58-0
isny@mhd-brandschutz.de 
www.mhd-brandschutz.de

 
fusszeile-ulm
© mhd Brandschutz - Ulm - Konstanz - Isny Admin | Impressum | Datenschutz
klappboxen-script-neu
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail